Immobilien — 20 Februar 2012
Kroatien Immobilien – Das Interview

Peter de Zamagna von Kroatien-Exklusivimmobilien.com hat sich seit vielen Jahren auf Immobilien in Kroatien spezialisiert und beantwortet Ihnen in diesem Interview die meist gestellten Fragen zum Thema Immobilien in Kroatien und gibt seine persönlichen Meinungen und Erfahrungen  zum aktuellen Immobilienmarkt wieder.

 

Frage 1: Wie sind Sie auf die Idee gekommen Immobilien in Kroatien zu vermitteln?
Begonnen haben wir (meine Frau und ich) im Jahr 2000 eigene Immobilien zu veräußern. Daraufhin haben sich einige Kunden aus Deutschland bei uns gemeldet (wo wir sehr lange gelebt haben) und haben nach anderen Immobilien gefragt. Dann haben wir Immobilien gesucht und so entwickelte sich das Geschäft ohne das wir darüber viel nachgedacht haben. Parallel mit dem Makler Geschäft bauten wir Häuser und Wohnungen.

Frage 2: Was müssen  Deutsche bzw. EU Bürger bei dem Erwerb einer Immobilie in Kroatien beachten?
Der sicherste Weg ist der Erwerb über einen Makler, da er in der Pflicht ist die Immobilie zu überprüfen. Gemeint sind da die Bau und Abnahmegenehmigung, sowie Zufahrten und eventuelle Lasten. Bei Erwerb von Grundstücken ist die Überprüfung der Bebaubarkeit ein sehr komplexes Problem. Da sind die Bebauungs-Pläne und Urbanistische Pläne zu überprüfen, sowie die Zufahrten. Für diese Arbeiten haftet der Makler mit seine Lizenz und seine Versicherung. Außerdem arbeiten wir als Makler mit einem Anwalt, der seinerseits auch die Papiere prüfen muss und den Eintrag in dem Grundbuch nach dem Kauf beantragt und überwacht. Natürlich erarbeitet der Anwalt alle Verträge, die Grundlage für den Kauf ist.

Frage 3: Wie lange dauert es bis alle Papiere überschrieben worden sind und welche Papiere gibt es? Was ist der Grundbuchauszug und der Katasterauszug?
Grundbuchauszug ist wie der Name sagt, ein Auszug aus dem Grundbuch bei dem zuständigen Gericht. Aus dem Auszug ist ersichtlich die Immobilie mit allen Daten, der Besitzer der Immobilie und eventuelle Lasten.
Katasterauszug zeigt Ihnen das Grundstück mit seinen Grenzen, seine Lage in Bezug zu anderen Grundstücken, sowie Erreichbarkeit mittels Strassen. Es sind außerdem Gebäude, falls vorhanden, dargestellt in deren Grundriss. Der Grundbucheintrag einer gekauften Immobilie dauert je nach der Lage des Gerichts. Im Norden Kroatiens geht das innerhalb zwei Wochen, im Süden etwas langsamer. Darauf kommt es aber nicht an, wichtig ist der Datum wann der Antrag auf Änderung des Besitzers eingereicht worden ist. Es ist wichtig, dass der Antrag sofort nach der Vertrags- Schließung bei dem Gericht eingereicht wird

Frage 4: Ist es notwendig einen Geometer (Landvermesser) zu beauftragen um die Grundstücksgrenzen festzulegen?
Das ist ein sehr wichtiges Instrument um von vorne herein zu wissen, wo die tatsächlichen Grenzen bei einer Immobilie sind. Bei den Grundstücken ist das eine obligatorische Vermessung, da eine Baugenehmigung anhand so eine Vermessung beantrag wird. Die Grundlage für den Antrag ist immer der tatsächliche Zustand der Grenzen und der Zufahrten. Es gibt nämlich Abweichungen in dem Kataster, da die Vermessungen in dem Kataster in der Regel sehr alt sind.

Frage5: Unter welchen Voraussetzungen können Grundstücke, die noch keine Baugenehmigung haben, diese erlangen?
Voraussetzung sind die rechtskräftige Bebauungspläne und die Zufahrten. Urbanistische Pläne sind eine weitere Voraussetzung, wen der Bebauungsplan das verlangt.

Frage 6: Kann man als Deutscher bzw. EU Bürger seine Immobilie ohne weiteres vermieten?
Vermieten an Touristen für kürzere Zeit, wehrend der Urlaubszeiten, kann ein nicht Kroate nur dann durchführen, wen er eine kroatische Firma gründet, die dann die Vermietung übernimmt. Diese Regelung wird sich wahrscheinlich mit dem Beitritt zur EU im Jahr 2013 ändern.

Frage 7: Wie hat sich der Immobilienmarkt in den letzten Jahren entwickelt?
Wir sind der Meinung dass eine stetige Nachfrage alle diese Jahre da war. Natürlich sind die Kunden in den letzten zwei bis drei Jahren kritischer geworden, was Preis, Ausstattung und Lage der Immobilie betrifft. Außerdem ist die Nord Süd Gefälle zu beobachten. Mehr Nachfrage war für die Immobilien die im Norden liegen, weil für viele Kunden leichter mit Auto erreichbar. Kunden die aus Österreich oder dem Süddeutschen Raum kommen, sind fast ausschließlich für den Norden interessiert.

Frage 8: Was ändert sich für Deutsch bzw. EU Bürger auf dem Immobilienmarkt, wenn Kroatien der EU beitritt?
Durch Jahre hat sich die Situation für Deutschen und andere EU Bürger verbessert, so das heute jeder EU Bürger eine Immobilie in Kroatien erwerben kann. Problemlos und Rechtssicher. Das war lange nicht so, sondern musste vom Ministerium jeder Erwerb genehmigt werden, was bis drei Jahren gedauert hat. Eine weitere Verbesserung ist nach meiner Meinung nicht erforderlich.

Frage 9: Auf was sollte man achten, wenn man sich einen kroatischen Immobilienmakler nimmt?
Das die Firma eine staatliche Lizenz hat und für seine Arbeit registriert ist. Das kann man problemlos übers Internet prüfen, bei der Internetseite der Handelskammer. Auf Wunsch helfen wir dabei.

Frage 10: Welche Regionen und Orte sind am meisten gefragt?
Unsere Erfahrung hat gezeigt, das die Region um die Kvarner Bucht am meistens gefragt ist. Das sind Orte wie Opatija, Lovran, Ika, Icici, Moscenicka Draga und Insel Krk. Natürlich ist das relativ. Es gibt viele Kunden die Dalmatien oder Istrien bevorzugen. Es gibt auch viele Liebhaber der Inselwelt, die allerdings schwieriger erreichbar sind, was diese Wünsche erschwert.

Frage 11: Für welche Orte würden Sie sich privat entscheiden?
Wir haben uns für Opatija entschieden als Wohnort, als wir 1999 nach Kroatien gekommen sind.
Begründung liegt in dem, das Städte in der Kvarner Bucht (Opatija, Lovran, Icici und Ika) das ganze Jahr bewohnt sind und nicht nur in den Sommermonaten. So arbeiten alle Restaurants, Hotels usw. ganzjährig. Das hat uns dazu bewogen, außerdem die Entfernung zur Italien, Slowenien, Österreich.

Frage 12: Was waren ihre besten und schlechtesten Erfahrungen so lange Sie im Immobilien Geschäft tätig sind?
Wir haben keine schlechten Erfahrungen. Es ist eine Interessante Arbeit. Man lernt viele Menschen unterschiedlichste Art kennen.Vielen kann man helfen ihre Wünsche und manchmal auch Träume war werden zu lassen.


Falls Sie sich für Immobilien in Kroatien interessieren, können Sie sich gerne direkt an Herrn de Zamanga wenden. Er und die anderen Mitarbeiter von Media Concept stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat bei der Immobiliensuche zur Seite!

Kontaktdaten:

Media Concept d.o.o.
Zvancici 54e
51211 Matuji

Tel.: 00385/51/711499
Email: media.concept@ri.t-com.hr
Website: www.kroatien-exklusivimmobilien.com

Auf dem Portal Kroatien-Exklusivimmobilien.com sind immer die aktuellsten Angebote zu Immobilien in Kroatien, Grundstücke in Kroatien und vieles mehr!


Wir von Kroatien-Tourist.de bedanken uns bei Herrn de Zamagna für das ausführliche Interview über den aktuellen Immobilienmarkt in Kroatien und wünschen für die Zukunft viel Erfolg!

Verwandte Artikel

About Author

admin

(0) Readers Comments

Comments are closed.

Highslide for Wordpress Plugin