Freizeit — 30 Oktober 2009
Angeln in Kroatien

Angeln in Kroatien – Zum Angeln und Fischen benötigt man eine Genehmigung. Festgelegt sind die Fangmittel ( z.B. sind Harpunen verboten) und die Fangmenge. An Flüssen und Seen darf man nur mit einer Anglerkarte angeln, die zum Teil recht teuer ist. Ein Beispiel ist der Bereich Plitvice – hier kostet es bis zu 40 Euro!

In den Flüssen erzielt man angeblich gute Fangquoten, was die hohen Preise rechtfertigen würde. Im Meer soll es mehr als 300 Fischarten geben – eine Herausforderung für passionierte Sportfischer.

Verwandte Artikel

About Author

admin

(0) Readers Comments

Comments are closed.

Highslide for Wordpress Plugin