Urlaub — 15 November 2011
Jugendreisen nach Kroatien

Ohne Eltern in den Urlaub zu fahren, ist für viele Jugendliche eines der Highlights in den alljährlichen Ferien. Ob Sommer oder Winter ist dabei egal – Hauptsache ohne Eltern, möglichst preiswert und natürlich mit jeder Menge Spaß. Möglich machen das Jugendreisen, die es für jede Altersklasse und für Reiseziele in der ganzen Welt gibt.

Kroatien gehört dabei zu den beliebtesten Zielen, sobald es um Jugendreisen geht. Das kleine Land an der Adria hat jungen Leuten unglaublich viel zu bieten. Zerklüftete Küsten, malerische Städte, uralte Sehenswürdigkeiten, eine interessante Kultur und natürlich das Meer mit seinem kristallklaren Wasser. Jugendliche mit den unterschiedlichsten Interessen können sich in Kroatien nach Herzenslust austoben. Gemütliche Sonnenbäder, unzählige Wassersportmöglichkeiten, Wandern in den Bergen, Camping mit Lagerfeuerromantik, Sprachreisen – in Kroatien gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Die Monate Mai bis September sind für Jugendreisen Kroatien am besten geeignet. Allein schon aus dem Grund, dass in diese Zeit die jährlichen Sommerferien fallen. Dazu kommt das gute und warme Wetter, das jeden Sommer zigtausende Jugendliche nach Kroatien lockt.

Rovinj, auch bekannt als Venedig von Kroatien, gilt als schönste Stadt an der Westküste des Landes. Auf der Halbinsel Istrien gelegen, zieht Rovinj besonders junge Menschen an, die ihren Urlaub rundherum genießen möchten. Verwinkelte Gassen, kleine Cafés, Straßenkünstler an jeder Ecke – Rovinj besitzt eine wunderschöne Altstadt und wenn sich die Jugendlichen nach einem Bummel durch die City abkühlen möchte, liegt das Meer praktisch nur einen Steinwurf entfernt. Für Party- und Clubgänger empfiehlt sich ein Abstecher nach Monvi, dem großen Vergnügungszentrum auf Istrien. Hier reihen sich Kneipen, Clubs und Bars eng aneinander. Weitere beliebte Ziele für eine Jugendreise nach Kroatien sind zum Beispiel die Kvarner Bucht und Dalmatien.

Zu Kroatien gehören über 1.000 Inseln und Anbieter von Jugendreisen haben einige von ihnen als Reiseziele im Programm. Derzeit gibt es ungefähr 50 Jugendherbergen entlang der Adria-Küste und es werden mit jedem Jahr mehr. Dazu kommen zahlreiche Campingplätze, Apartments und andere Unterkunftsmöglichkeiten. Wer sich für eine Jugendreise nach Kroatien entscheidet, braucht einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, um in das Land einreisen zu können. Vor Ort haben Jugendliche dann jederzeit die Möglichkeit, sich bei Fragen oder auftretenden Problemen an ihre Reisebegleitung zu wenden, da Jugendreisen für unter 18jährige nur mit einer professionellen Begleitung stattfinden. Das ist besonders für die Eltern von jungen Leuten wichtig, denn nur wenn sie ihr Kind in guten Händen wissen, werden sie es auf eine Jugendreise nach Kroatien starten lassen.

Verwandte Artikel

About Author

admin

(0) Readers Comments

Comments are closed.

Highslide for Wordpress Plugin